WENN DER
COUNT
DOWN
ENDET

Kapitel 5
DIE SIEBEN POSAUNEN DER OFFENBARUNG



SEIT Gott die Menschheit auf Erden erschaffen hat, hat Er verschiedene Menschen in die Welt gesandt, die treu nach Seinen Wegen lebten und anderen die Wahrheiten Gottes verkündeten. Hierzu zählen auch die Apostel und Propheten, denen noch mehr Wahrheiten offenbart wurden, die sie verkünden sollten. Dieser Vorgang findet bereits seit ungefähr 6000 Jahren statt und im Laufe der Zeit hat Gott schrittweise immer mehr über Seinen Plan und Sein Vorhaben für Menschheit offenbart. Dies ist eine unglaubliche Geschichte und eine, von der die überwiegende Mehrheit der Menschheit noch nie zuvor gehört hat.

4000 Jahre nachdem Gott den ersten Menschen, Adam, erschaffen hatte, sandte Gott Seinen Sohn, Joshua, den Christus, um viele geistliche Dinge zu offenbaren, die bis dahin noch nicht bekannt gewesen waren. Christus offenbarte außerdem mehr über Gottes Plan für die Erschaffung der Menschheit.

Gegen Ende der dreieinhalb Jahre, während denen er predigte, glaubten viele Juden (einschließlich seiner Jünger), dass Christus gekommen war, um, noch zu ihren Lebzeiten, als Messias das Königreich Gottes auf Erden zu errichten. Sie glaubten, dass er die römische Herrschaft stürzen würde und daraufhin sein Reich errichten würde. Christus machte ihnen zwar deutlich, dass seine Herrschaft erst zu einem späteren Zeitpunkt errichtet werden würde, doch sie konnten nicht verstehen, was er ihnen offenbarte.

Christus sprach von der Endzeit und von Ereignissen, die seinem zweiten Kommen als prophezeiter Messias (jemand, der zum König gesalbt war) vorausgehen würden. Niemand verstand, dass er gekommen war, um als Passahlamm zu sterben. Selbst kurz nach seinem Tod und seiner Himmelfahrt, warteten viele auf seine Wiederkehr als Messias.

Auch einige Jahrzehnte später wartete die Kirche immer noch auf die Wiederkehr Christi, woraufhin er offenbarte, dass seine Wiederkehr nicht kurz bevorstand. Dennoch war sich niemand bewusst, wie viel Zeit tatsächlich vergehen würde, bis er wiederkehren würde - nämlich fast 2000 Jahre. Christus offenbarte dem Apostel Paulus, dass erst ein paar ganz bestimmte Ereignisse stattfinden müssen, bevor er ein zweites Mal kommen wird.

Das wichtigste Ereignis, von dem Paulus sprach, ereignete sich am 17. Dezember 1994. Was Paulus beschrieb, ist von großer Bedeutung in Bezug auf die Vollendung der 6000-jährigen Selbstherrschaft der Menschheit und ist zudem der wichtigste prophetische Meilenstein, um die Zeit bis zur Errichtung des Königreichs Gottes auf Erden zählen zu können. Dieses Ereignis sollte als Zeichen an Gottes Kirche dienen, dass die Wiederkehr Joshuas kurz bevorsteht. An diesem Tag wurde das Erste Siegel der Offenbarung geöffnet, woraufhin der Countdown zum Dritten Weltkrieg begann.



Die Siegel der Offenbarung

Fast 90 Prozent aller Prophezeiungen in der Bibel handeln von der Endzeit. Doch obwohl in der Bibel so viele Prophezeiungen über die Endzeit enthalten sind, ist deren Bedeutung verborgen und versiegelt geblieben - bis die Zeit für deren Offenbarung und Erfüllung gekommen war. Genau in dieser Zeit leben wir heute!

Zuvor wurden die Prophezeiungen über den Aufstieg und den Niedergang verschiedener Nationen und Königreiche besprochen, die Gott Daniel offenbarte. Die letzte dieser Prophezeiungen handelt von einem Europäischen Reich, das im Laufe von etwas mehr als 2000 Jahren immer wieder aufsteigen würde. Die Zeit der letzten prophezeiten Wiederbelebung ist auch die Zeit, in der diese Endzeit-Ereignisse der Welt offenbart werden - auch wenn die meisten Menschen nicht auf diese Warnungen hören werden.

Gott zeigte dem Propheten Daniel all diese Prophezeiungen, die von dem Aufstieg und dem Niedergang prophetischer Weltreiche sowie von prophetischem Timing handeln. All diese Prophezeiungen erstrecken sich bis hin zum zweiten Kommen des Messias. Daniel wollte schließlich einen noch tieferen Einblick bekommen, in das, was Gott ihm offenbart hatte, doch Gott sagte ihm, dass das, was ihm gegeben wurde, nicht für seine Zeit bestimmt war und dass diese Prophezeiungen bis zur Endzeit versiegelt bleiben sollen.

Das Buch der Offenbarung handelt hauptsächlich von Endzeit-Ereignissen, die viel ausführlicher beschrieben werden als in Daniel. Doch es ist fast 1900 Jahre her, dass Johannes (dem letzten der ursprünglichen Apostel) diese Prophezeiungen offenbart wurden, als er auf der Insel Patmos von der römischen Regierung gefangen gehalten wurde.

Auch wenn Johannes alles, was ihm gegeben wurde, niederschrieb, war er nicht in der Lage, die Bedeutung dieser Prophezeiungen verstehen zu können. Grund dafür war, wie auch bei Daniel, dass das, was er niedergeschrieben hatte, nicht für seine Zeit bestimmt war, da die Endzeit noch nicht begonnen hatte. All diese Dinge sollten versiegelt bleiben. Es dauerte fast 1850 Jahre bis Gott Herbert Armstrong einen kleinen Teil dieser Prophezeiungen offenbaren würde. Und erst im Jahr 1994 begann Gott, die Offenbarung all dieser Dinge, die die Endzeit betreffen, voranzutreiben.

Zu Beginn des Buches der Offenbarung wird eine Geschichte erzählt, die davon handelt, dass niemand für würdig befunden wurde, um die Siegel und deren Bedeutung zu offenbaren. Doch dann heißt es, dass Joshua, der Christus und das Passahopfer für die Menschheit, würdig war. Dieser Teil der Geschichte soll verdeutlichen, auf welche Weise Gott die Bedeutung der Siegel offenbart und dass Christus derjenige ist, der diese Siegel öffnen würde.

Gott gibt Christus diese Wahrheiten und Offenbarungen und Joshua gibt diese dann der Kirche, deren Haupt er ist. All diese Dinge werden also durch Gottes Endzeit-Kirche offenbart. Hierbei handelt es sich um dieselbe Kirche Gottes, in der Herbert Armstrong von Gott zum Apostel berufen wurde - dieselbe Kirche, die im Jahr 31 n. Chr. ihren Anfang nahm.

Was also sind die Siegel der Offenbarung? Es handelt sich hierbei um Endzeit-Offenbarungen bestimmter Ereignisse, die mit einem genauen Timing in Verbindung stehen und die schließlich zum dritten Weltkrieg und zum Ende der gegenwärtigen Ära der Menschheit führen werden, woraufhin das Königreich Gottes errichtet werden wird, um auf Erden zu herrschen. Seitdem Johannes über diese Siegel schrieb, sind sie verschlossen und deren Bedeutung versiegelt geblieben - bis der Zeitpunkt für die Erfüllung dieser Ereignisse gekommen ist.

Für viele ist das Buch der Offenbarung sehr verwirrend, da es in diverse Kategorien (die Sieben Siegel, die Sieben Donner, die Sieben Posaunen, die Drei Wehen und die Sieben Letzten Plagen) unterteilt ist. Sich nur mit einem dieser Themen zu befassen kann oft schon überfordern. Genau aus diesem Grund (und aufgrund des Schwerpunkts dieses Buches), werden diese Siegel in diesem Buch auf eine bestimmte Art und Weise und in einer bestimmten Reihenfolge besprochen werden. Dies mag anfangs schwerfallen, doch nach und nach wird alles Sinn ergeben.

In diesem Kapitel geht es in erster Linie um das Siebte Siegel, bei dem es um die Erfüllung der Ereignisse der Sieben Posaunen geht. Alle Sieben Siegel sind bereits von Joshua, dem Christus, geöffnet worden, was uns äußert nachdenklich stimmen sollte, denn dies zeigt, wie nah wir dem Beginn des Dritten Weltkriegs schon sind. Die Bedeutung aller Sieben Siegel ist der Kirche Gottes offenbart worden.

Auch wenn das Siebte Siegel bereits geöffnet wurde und die Sieben Posaunen erklungen sind, hat die eigentliche Erfüllung der Ereignisse dieser Posaunen noch nicht begonnen.

Wie zuvor erwähnt, wurde das Erste Siegel der Offenbarung am 17. Dezember 1994 geöffnet. An dieser Stelle sollte man wissen, dass sich die ersten vier Siegel auf Ereignisse beziehen, die in der Kirche Gottes stattgefunden haben - prophetische Ereignisse, die als Zeichen für den Beginn eines bestimmten Endzeit-Countdowns dienen sollten. Später mehr dazu.

Diejenigen, die sagen, sie würden die Bedeutung der ersten vier Siegel kennen (welche oft als “die vier apokalyptischen Reiter” beschrieben werden), verstehen sie jedoch überhaupt nicht. Genau aus diesem Grund werden viele völlig unvorbereitet sein, wenn die USA ihren Niedergang erleben werden, was durch die ersten vier Posaunen des Siebten Siegels prophezeit wird. Die Menschen werden völlig schockiert sein, wenn der Dritte Weltkrieg ausbricht, da sie bis dahin geglaubt haben werden, dass dieser Krieg noch weit in der Zukunft liegen würde. Die meisten Menschen glauben, dass sich die ersten vier Siegel auf große Weltereignisse beziehen würden, die schließlich zum Dritten Weltkrieg führen. Sie wissen nicht, dass diese Ereignisse bereits stattgefunden haben und dass sie die Kirche und nicht die Welt betreffen.

Seitdem das Ereignis des Ersten Siegels, von dem Paulus sprach, im Dezember 1994 eingetreten ist, hat Christus noch viel viel mehr bezüglich anderer Ereignisse offenbart, die ebenfalls erfüllt wurden.

Da Christus seiner Kirche innerhalb kürzester Zeit so viele Dinge bezüglich der Endzeit-Prophezeiungen offenbarte und da sich viele dieser Ereignisse perfekt in bestimmte prophetische Zeitschienen einfügten, glaubte die Kirche, dass dadurch auch das Datum für seine Wiederkehr offenbart wurde. Doch das war nicht der Fall.

Beim Bestimmen eines Datums bzw. bei der Bestimmung des Jahres, in dem Christus wiederkehren sollte, wurden Fehler gemacht. Die Kirche und insbesondere die Kirchenführung hat aus solchen Fehlern gelernt und ist reifer geworden und konnte durch diese Erfahrung mehr Einsicht gewinnen.

Mittlerweile nennt die Kirche lediglich prophetische Anhaltspunkte, die in Bezug auf die Endzeit offenbart wurden. Mithilfe dieser Anhaltspunkte kann die Kirche wachsam bleiben und die Ereignisse, die nach und nach eintreten werden, genau verfolgen, wodurch man viel besser auf den Beginn dieser katastrophalen Ereignisse vorbereitet sein kann.



Die Endzeit-Ereignisse im Überblick

Dieser Überblick über die Aufgliederung, die im Buch der Offenbarung enthalten ist, soll die Struktur und die Reihenfolge der prophetischen Endzeit-Ereignisse veranschaulichen. Es ist jedoch nicht notwendig, auf all diese Bereiche näher einzugehen - lediglich auf die, die besonders wichtig sind, um die bedeutendsten Endzeit-Ereignisse verstehen zu können.


Sieben Siegel: Geöffnet von Joshua, dem Christus

1. - 5. Siegel geöffnet: Ereignisse in Gottes Kirche


6. Siegel geöffnet: Handelt von den Sieben Donnern

1. Donner waren die Ereignisse des 11. September

Alle Donner ertönen weiter bis zur 7. Posaune


7. Siegel geöffnet: Erfüllung der Sieben Posaunen

1. - 4. Posaune: Zusammenbruch der USA

5. Posaune: 1. Wehe - EU setzt Atomwaffen ein

6. Posaune: 2. Wehe - Ein Drittel der Menschheit wird zerstört

7. Posaune: Beginnt, wenn Christus König sein wird

Endet mit dem 3. Wehe


Zuerst werden in dieser Übersicht die Sieben Siegel aufgeführt. Es wurde offenbart, dass Joshua, der Christus, derjenige sein würde, der jedes Siegel öffnen wird. Im Laufe der vergangenen Jahre hat er jedes dieser Siegel geöffnet und deren Bedeutung seiner Kirche offenbart.

Die Welt hat davon jedoch nichts mitbekommen, da die ersten fünf Siegel die Kirche Gottes betreffen. Doch sogar an einem Großteil der Kirche (dem Teil der Kirche, der nach der Apostasie zerstreut wurde) sind diese Ereignisse unbemerkt vorüber gegangen. Diese Apostasie und die Ereignisse dieser Siegel sind von großer Bedeutung und werden in Kapitel 6 näher besprochen. Diese Ereignisse und das damit verbundene Timing offenbaren einen Countdown zum Dritten Weltkrieg.

Nach den ersten fünf Siegeln wurde das Sechste Siegel geöffnet, doch Christus offenbarte dieses Ereignis erst zu einem späteren Zeitpunkt - nachdem die Sieben Donner offenbart wurden. Diese Sieben Donner wurden dem Apostel Johannes offenbart, aber Gott sagte ihm, dass er die Bedeutung dieser Donner nicht aufschreiben solle, da sie erst in der Endzeit offenbart werden sollten.

Diese Donner sind für den Countdown zum Dritten Weltkrieg, mit dem sich dieses Buch befasst, jedoch nicht maßgebend. Wer dennoch gerne mehr über die Sieben Donner erfahren möchte, kann diese im Buch “2008 - God’s Final Witness” (nur in englischer Sprache verfügbar) nachschlagen, welches Sie auf der Webseite der Kirche finden können (www.cog-pkg.org/publications/).

Nur der Erste Donner ist für den Verlauf der Siegel von Bedeutung, da an diesem Tag (am 11. September 2001) das Sechste Siegel geöffnet wurde. Dieses Ereignis war die Offenbarung des Ersten Donners, der von “den Schrecken des Krieges” in dieser Endzeit handelt. Dieser Donner hat seitdem viele Male gegrollt, doch die Menschen sind nicht in der Lage, diese Donner “hören” zu können, da sie sie nicht als solche erkennen.

Auf das Sechste Siegel folgt die Öffnung des Siebten Siegels. Dieses Siegel ist in sieben Zeitabschnitte (die Sieben Posaunen) unterteilt, die von katastrophalen Endzeit-Ereignissen handeln. Die ganze Welt wird diese Ereignisse miterleben und wenn man weiß, was diese Posaunen beschreiben, wird man genau wissen, worum es sich handeln wird, wenn diese Ereignisse schließlich eintreten werden und welche Ereignisse darauf folgen werden.

Die ersten vier Posaunen (des Siebten Siegels) handeln von dem Zusammenbruch der USA. Alle Posaunen und ihre Bedeutung werden in diesem Kapitel erklärt werden.

Die Fünfte Posaune wird erfüllt werden, wenn die 10 Länder Europas zur Übereinstimmung kommen werden, sich an einem Krieg - dem letzten Krieg - zu beteiligen. Dies wird auch als Erstes Wehe bezeichnet, worauf zwei weitere Wehen folgen werden. Die ersten zwei Wehen beschreiben massive Zerstörung, welcher ein Drittel allen Lebens auf Erden zum Opfer fallen wird.

Dann, sobald sich die Ankündigung der Siebten Posaune erfüllt, wird Christus seine Herrschaft als König der Könige im Königreich Gottes beginnen. Wenn dies geschieht, wird Gott den Dritten Weltkrieg beenden.

Gott ist äußerst präzise, was die Erfüllung Seines Wortes angeht. Prophezeiungen werden sehr exakt erfüllt. Auch die Verwendung der prophetischen Zahl 7, die für “Vollständigkeit” steht, zeigt, wie Gott der Selbstherrschaft der Menschheit ein Ende setzen wird, um dann die Herrschaft Seines Reichs zu errichten: Nach 6000 Jahren Selbstherrschaft der Menschheit folgen 1000 Jahre, in denen Joshua, der Christus, herrschen wird, wodurch ein 7000-jähriger Plan für die Menschheit offenbart wird. Nach dem Millennium wird ein 100-jähriger Zeitabschnitt folgen, der als “Letzter Großer Tag” (auch “Großer Weißer Thron”) bekannt ist.

Die Öffnung der Siegel begann im Jahr 1994. Heute sind alle Sieben Siegel bereits geöffnet. Kein Siegel muss noch geöffnet werden. Diese Tatsache allein zeigt, wie nah der Dritte Weltkrieg tatsächlich ist!



Die Öffnung des Siebten Siegels

Das Siebte Siegel wurde am 14. November 2008 geöffnet, gefolgt von dem Ertönen der Sieben Posaunen am 14. Dezember 2008. Doch die von ihnen angekündigten physischen Ereignisse haben noch nicht begonnen. Diese werden derzeit noch zurückgehalten und der Grund dafür beherbergt eine unglaubliche Geschichte.

Es ist wichtig zu verstehen, was genau die Ereignisse der ersten vier Posaunen zurückhält. Erst, wenn ein ganz bestimmtes “Werk” vollbracht ist, können die schlimmsten und katastrophalsten Endzeit-Ereignisse beginnen. Diese Ereignisse, die momentan noch zurückgehalten werden, werden zum Niedergang des reichsten und mächtigsten Landes der Welt führen - den USA. Dann, kurz darauf, wird ein totaler Atomkrieg - der Dritte Weltkrieg - folgen.

Lesen wir, was in der Bibel über die Engel gesagt wird, die die ersten vier Posaunen blasen:

“Danach sah ich vier Engel stehen an den vier Ecken der Erde. Sie hielten die vier Winde der Erde fest, damit kein Wind über die Erde blase noch über das Meer noch über irgendeinen Baum. Dann sah ich vom Aufgang der Sonne her einen anderen Engel emporsteigen. Er hatte das Siegel des lebendigen Gottes und rief den vier Engeln, denen die Macht gegeben war, dem Land und dem Meer Schaden zuzufügen, mit lauter Stimme zu und sprach: »Fügt dem Land, dem Meer und den Bäumen keinen Schaden zu, bis wir die Diener unseres Gottes an ihren Stirnen versiegelt haben.« Und ich hörte die Zahl derer, die versiegelt wurden: hundertvierundvierzigtausend, die versiegelt waren…” (Offenbarung 7,1-4)

Wie zuvor erwähnt, hat Gott in den vergangenen 6000 Jahren Menschen berufen und mit ihnen zusammengearbeitet, um ihnen die Möglichkeit zu geben, von Ihm geformt und unterrichtet zu werden. Gott tut dies, um zukünftige Herrscher für Sein Reich vorzubereiten, das zu Beginn des Millenniums errichtet werden wird. Im Buch der Offenbarung wird deutlich, dass dies dieselben Menschen sind, die bei der Wiederkehr Christi wiederauferweckt werden, um mit ihm zu herrschen.

In der Bibel wird beschrieben, dass diese Menschen bis zu einem bestimmten Punkt in ihrem Leben “heranreifen”, bis sie schließlich von Gott versiegelt werden, um Teil der 144.000 zu sein, die mit Christus wiederkehren werden. Dies wird im weiteren Verlauf dieses Buches näher erläutert werden, doch vorerst genügt es, wenn man versteht, dass dieses “Werk” erst von Gott vollendet werden muss und dass ein paar mehr Menschen noch versiegelt werden müssen, bevor die schlimmsten Endzeit-Ereignisse beginnen können. Einige wenige müssen noch versiegelt werden, um die 144.000 zu vervollständigen.

Diese “Versiegelung” findet auf geistlicher Ebene, im Geist von denjenigen statt, die Gott formt und verwandelt, um sie schließlich in ganz bestimmte Bereiche Seiner Regierung einteilen zu können. Der Zeitpunkt, an dem eine Person versiegelt werden kann, liegt in Gottes Händen. Nur Er weiß, wann der richtige Zeitpunkt erreicht ist. Dieser Prozess läuft immer unterschiedlich ab, da Gott allen Menschen moralische Handlungsfreiheit - einen freien Willen - gegeben hat.

Eine Person (der Geist einer Person) kann erst dann versiegelt werden, wenn die Person das annimmt, was Gott ihr offenbart. Wenn die Person das, was Gott offenbart, annimmt und sich stets bemüht, nach der Wahrheit zu leben, dann kann der Geist dieser Person über einen langen Zeitraum hinweg so verändert bzw. verwandelt werden, dass Gott schließlich das sagen kann, was Er auch zu Abraham gesagt hat: “Nun kenne ich dich.”

Die 144.000, die zu geistlichem Leben wiederauferweckt werden, um mit Christus zu herrschen, haben genau diesen langen und schwierigen Prozess durchlaufen und sind schließlich an dem Punkt angekommen, an dem sie verwandelt sind, sich also endgültig für die Lebensweise Gottes entschieden haben und dem Willen, dem Vorhaben und den Wegen Gottes immer treu sein werden. Auf diese Weise kann man inneren Frieden und ein wahrlich erfülltes Leben erlangen. Es handelt sich hierbei nicht um eine scheinheilige Lebensweise, wie es von manchen Religionen dargestellt wird.

Gott arbeitet in der Tat seit langer Zeit daran, die 144.000 vorzubereiten, damit sie in Seinem Reich, gemeinsam mit Christus, herrschen können. Doch wann der Zeitpunkt erreicht ist, an dem alle 144.000 versiegelt sind, weiß nur Gott, da Er derjenige ist, der dieses Werk vollbringt. Das ist auch der Grund, warum niemand das genaue Datum oder die genaue Stunde der Wiederkehr Christi kennt.

Doch die Tatsache, dass wir uns an einem Punkt befinden, an dem die katastrophalen Ereignisse der ersten vier Posaunen zurückgehalten werden, sollte uns demütig stimmen. Es wird nicht mehr lange dauern, bis alle 144.000 versiegelt sein werden, worauf diese ersten vier Ereignisse folgen werden. Tatsache ist, dass alle Sieben Siegel bereits geöffnet wurden und dass diese Ereignisse jederzeit über die Welt hereinbrechen können. Wir befinden uns am Ende der Endzeit.



DIE ERSTEN VIER POSAUNEN:

Offenbarung über den Niedergang der USA

Die ersten vier Posaunen des Siebten Siegels handeln vom Niedergang der Vereinigten Staaten von Amerika. Die USA sind in der Endzeit das mächtigste Land, doch die Ereignisse dieser vier Posaunen werden den weltweiten Einfluss und die Macht dieses Landes beenden. Die USA werden die erste Nation sein, die von Gott demütig gemacht werden wird, da Gott dieser Nation am meisten gegeben hat und und ihr die größte Chance gegeben hat, auf Ihn zu hören. Die Ereignisse, die über die USA hereinbrechen werden, um das Land demütig zu machen, werden von enormer Größe sein.

Die Auswirkungen dieser vier Posaunen werden auch im Vereinigten Königreich, in Kanada, in Australien und in Neuseeland zu spüren sein. Doch wie sehr diese Länder leiden werden, hängt voll und ganz davon ab, wie jedes Land Gott gegenüber reagieren wird, sobald sie die Auswirkungen der Ersten Posaune zu spüren bekommen werden. Wenn die Wucht jeder Posaune auf diese Länder losgelassen werden wird und die Menschen dennoch nicht auf Gott hören werden, werden sie ihr Leid nur verschlimmern.

Auch wenn die Sieben Posaunen bereits am 14. Dezember 2008 erklungen sind, wurde erst später offenbart, dass die katastrophalen Ereignisse, die die ersten vier Posaunen angekündigt haben, noch zurückgehalten werden, bis die Versiegelung der 144.000 vollendet ist. Sobald dies geschehen ist, wird der Niedergang der USA beginnen. Die ganze Welt wird dies miterleben und es wird ein noch viel, viel größeres Ausmaß annehmen als die Ereignisse des 11. September.

Sobald diese Ereignisse ins Rollen kommen werden, wird auch der Dritte Weltkrieg beginnen. Kurz darauf wird ein atomarer Schlagabtausch in Form eines totalen Atomkriegs folgen.

Offenbarung, Kapitel 7, offenbart den wichtigsten Teil in Gottes Plan, welcher erst vollendet werden muss, bevor Gott es zulassen wird, dass die Ereignisse der Posaunen und die damit einhergehende Zerstörung beginnen werden. Zuerst muss die Regierung Gottes feststehen und vorbereitet sein, bevor den Regierungen dieser Welt ein Ende gesetzt werden kann.

Offenbarung, Kapitel 8, beschreibt die Ereignisse, die zum Niedergang der USA führen werden, in sehr prophetischer Sprache. Dies wird geschehen, sobald die Ereignisse, die vom Ertönen der Ersten Posaune angekündigt wurden, beginnen werden.

“Der erste Engel blies seine Posaune. Da fielen Hagel und Feuer, die mit Blut vermischt waren, auf das Land und ein Drittel der Bäume verbrannte und alles grüne Gras verbrannte.” (Offenbarung 8,7)

Kapitel 6 dieses Buches wird näher darauf eingehen, dass die ersten vier Siegel der Offenbarung von einzelnen Ereignissen handeln, die kurz aufeinander folgten und dann mit der Erfüllung des vierten Siegels ihren Höhepunkt erreichten. Die zerstörerische Kraft der ersten drei Siegel hielt an und nahm immer weiter zu, bis ihre gemeinsame Zerstörungskraft einen Höhepunkt erreichte, was im vierten Siegel beschrieben wird.

Genau auf diese Art und Weise wird auch der Ablauf der ersten vier Posaunen des Siebten Siegels beschrieben, welcher einem sehr ähnlichen Muster folgt.

Die Erste Posaune beginnt mit etwas, was Johannes nur als “Feuer, das auf das Land fiel” beschreiben konnte, welches dann mit viel Blut vermischt wird. Hier geht es um moderne Waffen, die in der Tat wie ein helles Feuer aussehen können, welches vom Himmel herab fällt und welche alles Leben in ihrer Reichweite zerstören. Solche Waffen töten nicht nur Menschen und Tiere, sondern auch sämtliche Pflanzen. Die massive Zerstörung einer solchen Waffe reicht noch weit über den eigentlichen Einschlagsort hinaus.

Man muss wissen, dass dies nicht bedeutet, dass das, was hier beschrieben wird, in den gesamten USA der Fall sein wird, doch dort, wo es passieren wird, werden dies die Folgen sein.

In den Prophezeiungen wird nicht offenbart woher dieser Angriff kommen wird oder wer dafür verantwortlich sein wird, doch genau dieses Ereignis wird eintreten und wird die mächtigste Nation treffen, die es je gegeben hat.

Was in der Zweiten Posaune beschrieben wird, wird bereits kurz darauf folgen. Die prophetische Sprache, die hier verwendet wird, zeigt, dass es sich durchaus auch um etwas handeln kann, was zeitgleich zur Ersten Posaune passieren kann. Was Johannes hier beschreibt, wird in Hafenstädten stattfinden.

“Und der zweite Engel blies seine Posaune. Da stürzte etwas ins Meer, was wie ein riesiger brennender Berg aussah. Ein Drittel des Meeres wurde zu Blut, ein Drittel aller Lebewesen im Meer starb und ein Drittel aller Schiffe wurde zerstört.” (Offenbarung 8,8-9)

Wie denken Sie hätte jemand, der vor fast 2000 Jahren gelebt hat, die katastrophalen Auswirkungen der mächtigsten Waffen unserer modernen Zeit beschrieben? Und könnte ein solches Ereignis nicht tatsächlich so aussehen wie ein riesiger brennender Berg, der ins Meer stürzt?

Hier geht es um die Zerstörung bestimmter großer Hafenstädte in den USA, was aufgrund des Ertönens der Zweiten Posaune passieren wird. Viele Schiffe werden zerstört werden, was auf zweierlei Arten erfüllt werden wird. Einmal ein Form eines verheerenden Angriffs auf den Welthandel und einmal in Form eines groß angelegten Angriffs auf die Kriegsflotte.

In diesem Vers heißt es, dass dieses “Feuer” ein Drittel aller Lebewesen im Meer zerstören wird und dass das Wasser zu Blut werden wird. Darauf folgt die Beschreibung der Ereignisse der Dritten Posaune.

“Der dritte Engel blies seine Posaune. Da fiel ein großer Stern vom Himmel. Er loderte wie eine Fackel und fiel auf ein Drittel der Flüsse und auf die Wasserquellen. Der Name des Sterns ist Wermut. Ein Drittel des Wassers wurde zu Wermut und viele Menschen starben durch das Wasser, weil es bitter geworden war.” (Offenbarung 8,10-11)

Johannes tat sein Bestes, um die Ereignisse, die er in seinen Visionen gesehen hatte, zu beschreiben. Der “Stern” beschreibt etwas, das wie ein helles Licht vom Himmel fiel und wie eine Fackel loderte.

An den Orten, an denen dies passieren wird, werden sämtliche Flusslebewesen zerstört werden und ein Drittel des gesamten Wassers in diesen Regionen wird kontaminiert sein. Jede Posaune beschreibt ein bestimmtes Ereignis, doch all diese Ereignisse hängen zusammen, wie es die Vierte Posaune offenbart.

“Der vierte Engel blies seine Posaune. Da wurden ein Drittel der Sonne und ein Drittel des Mondes und ein Drittel der Sterne getroffen, sodass ein Drittel von ihnen verfinstert wurde und den dritten Teil des Tages das Licht nicht schien und ebenso in der Nacht. Und ich sah und hörte einen Engel, der hoch am Himmel flog und mit lauter Stimme rief: »Wehe, Wehe, Wehe den Bewohnern der Erde! Noch drei Engel werden ihre Posaunen blasen.«” (Offenbarung 8,12-13)

Die Vierte Posaune ist der Höhepunkt der Auswirkungen der ersten drei Posaunen und kündigt noch weitere Zerstörung an. Die Zerstörung der ersten drei Posaunen bezieht sich auf bestimmte Regionen, in denen diese Waffen zum Einsatz kommen werden.

Die Vierte Posaune offenbart, dass das Sonnenlicht um ein Drittel abnehmen wird, was sich speziell auf die USA bezieht. Sobald das Sonnenlicht die Erde nicht mehr wie sonst erwärmen kann, werden sich auch die Wetterbedingungen extrem ändern und auch das normale Wachstum von Pflanzen wird enorm beeinträchtigt sein.

Auch viele andere Länder weltweit werden diesen Rückgang des Sonnenlichts zu spüren bekommen, denn auch sie werden von den Auswirkungen der Ereignisse, die bis zu diesem Zeitpunkt in den USA stattgefunden haben werden, betroffen sein. Die Zerstörung, die die ersten vier Posaunen mit sich bringen werden, wird in vielen Ländern der Welt zu Hungersnöten führen. Viele Länder sind von Lebensmitteln abhängig, die in den USA produziert werden. Die Auswirkungen der Vierten Posaune, die weltweit zu spüren sein werden, werden hohe Todeszahlen zur Folge haben - im zweistelligen Millionenbereich.

Die Beschreibung der Ereignisse der ersten vier Posaunen könnte darauf hindeuten, dass einige dieser Auswirkungen die Folge eines elektromagnetischen Impulses (EMP) sein könnten. Der Einsatz eines solchen EMPs (zusätzlich zum Einsatz von Atomwaffen, die in einigen Groß- und Hafenstädten große Zerstörung anrichten werden) würde das ganze Land eine Zeit lang völlig lahmlegen.

Wissenschaftler haben versucht herauszufinden, welche Auswirkungen eine solche EMP-Detonation (in den USA) haben könnte. Da eine solche Waffe noch nie eingesetzt wurde, ist man sich nicht hundertprozentig sicher, wie genau sich eine solche Detonation auf das Land auswirken würde. Doch sicher ist, dass es verheerende Auswirkungen nach sich ziehen würde - besonders, wenn man bedenkt, was für eine wichtige Rolle moderne Technik in den USA spielt.

Wenn drei oder mehr solcher Waffen strategischen eingesetzt würden, könnte das ganze Land lahmgelegt werden, was sich die meisten Menschen überhaupt nicht vorstellen können. Ein solcher Angriff könnte sämtliche motorisierte Fahrzeuge zum Stillstand bringen, was auf Autobahnen ein absolutes Chaos anrichten würde. Selbst Flugzeuge könnten einfach vom Himmel fallen.

Die Detonation einer EMP-Waffe könnte außerdem den Großteil aller elektronischen Geräte zerstören. Allein das könnte ein Land übernacht lahmlegen und würde zu hohen Todeszahlen führen - jenseits unserer Vorstellungskraft. Stellen Sie sich vor, dass das Militär, die gesamte Kommunikation, Krankenhäuser, Rettungsdienste, Stromnetze, die Gas- und Wasserversorgung, sämtliche Geschäfte, Tankstellen, Lebensmitteltransporte, Banken, die Abfallentsorgung etc. vorübergehend lahmgelegt sind. “Vorübergehend” bedeutet in diesem Fall nicht etwa einige Wochen, da sich die Folgen einer solchen Detonation mindestens über einige Monate hinziehen würden.

Ganz zu schweigen von der Zerstörung, die aufgrund der Verwendung von Atomwaffen folgen würde. Die Menschen können sich nicht annähernd vorstellen, wie verwundbar diese Welt ist und dass diese Art der Zerstörung jedes Land jederzeit treffen könnte.

In Zeiten von Hyperschall-Raketen ist es nicht schwierig, einen solchen Angriff zu koordinieren. U-Boote können in der Nähe von Großstädten positioniert werden und verwendet werden, um solche Rakete zu starten, sodass kein Zeit bleiben würde, um einen solchen Angriff abwehren zu können. Es gibt sogar Atomwaffen, die mithilfe von Satelliten über jedes Land manövriert werden können und jederzeit für einen solchen EMP-Angriff verwendet werden können.

Doch egal wie genau und wann genau diese Ereignisse eintreten werden - Fakt ist, dass die ersten vier Posaunen die USA durch einen (verhältnismäßig kleinen) Atomangriff lahmlegen werden.



Weitere Zerstörung der USA

Diese Lahmlegung der USA wird ein extremes Machtvakuum auslösen und viele Länder werden versuchen, dieses Vakuum so schnell wie möglich zu füllen. Außerdem wird den Ländern, die bis zu diesem Zeitpunkt von den USA und ihren engsten Verbündeten unter Kontrolle gehalten wurden, nun der Weg offen stehen, um ihre Vorhaben durchzusetzen. Denken Sie an all die Länder, die in langjährige Grenz- und Territorialstreitigkeiten verwickelt sind sowie die Länder, die von religiösen oder politischen Streitigkeiten geprägt sind, welche nie beigelegt werden konnten. Jetzt können diese Länder tun, was sie wollen, ohne, dass jemand sie daran hindern wird!

In den letzten sieben Jahren hat sich der Zustand der USA, aufgrund verfallender Werte und zunehmender Arroganz und Unehrlichkeit, noch weiter verschlimmert. Genau aus diesem Grund hat Gott nun offenbart, dass dieses Land noch mehr Leid erfahren wird, als wenn diese prophetischen Ereignisse bereits im Jahr 2012 stattgefunden hätten.

Der Werteverfall in den Köpfen vieler Politiker und im Großteil der Bevölkerung hat sich so rasant verschlimmert, dass die Verwüstung, die dieses Land erleben wird, nun ebenfalls viel schlimmer sein wird. Die Uneinigkeit, der Hass und die unersättliche Gier, die in diesem Land herrschen, zeigen, dass sich der allgemeine Zustand dieses Landes so zum Bösen hingewandt hat, dass die Ereignisse der ersten vier Posaunen nun noch viel mehr Verwüstung und Zerstörung mit sich bringen werden.

Die Arroganz dieses Landes hat in den letzten sieben Jahren noch stärker zugenommen und damit auch die Einstellung, nicht auf Gott hören zu wollen. Doch wenn die zerstörerischen Ereignisse beginnen, kann sich dieses Land jederzeit dazu entscheiden, sich ändern zu wollen und auf Gott hören zu wollen, wodurch es weitaus weniger an den Folgen der weiteren Posaunenstöße leiden würde. Doch der Niedergang der USA ist nur der Anfang. Noch viel mehr Zerstörung wird folgen.

Im Buch der Offenbarung offenbart Gott, dass es in der Endzeit “zwei Zeugen” geben wird, die Seite an Seite arbeiten werden, um Seine Warnungen an verschiedene Nationen zu überbringen. Die erste Nation werden die USA sein. Sobald die Ereignisse, die von den ersten vier Posaunen angekündigt wurden, erfüllt wurden, hängt das Ausmaß allen weiteren Leids davon ab, wie die Menschen reagieren werden.

Gott hat alle Hoffnung für die USA in die Hände Seiner “zwei Zeugen” gelegt. Das Ausmaß der weiteren Zerstörung hängt einzig und allein davon ab, inwiefern die Menschen Demut zeigen werden und auf die zwei Zeugen Gottes hören werden.

Gott sagt, dass weitere katastrophale Ereignisse wie Naturkatastrophen und Seuchen genauso verheerende Auswirkungen haben können wie die ersten vier Posaunen - wenn die Menschen nicht auf Gott hören werden. Solche Ereignisse könnten sogar noch schlimmere Folgen haben als die Atomwaffen, die zu diesem Zeitpunkt bereits gegen dieses Land eingesetzt worden sind. Alles hängt davon ab, wie die Menschen Gott gegenüber (und gegenüber denen, die Er gesandt hat) reagieren werden. Das Schicksal der Menschen der USA liegt in ihren eigenen Händen. Alles hängt davon ab, ob die Menschen, schnell Demut zeigen werden oder nicht.

Diese Endzeit-Ereignisse, die schon bald überall auf der Welt beginnen werden, werden einen großen Wandel auf dieser Welt mit sich bringen. In dieser Zeit wird Gott es den Menschen erlauben, den Prozess ihrer Selbstvernichtung zu beginnen. All die prophezeiten Ereignisse müssen geschehen, um die notwendige Veränderung herbeizuführen, damit Sein Reich bei der Wiederkunft Seines Sohns errichtet werden kann. Das mag schwer zu verstehen sein, doch schon bald werden Sie die Gründe dafür genauer verstehen.

Gott wird es zulassen, dass die Menschheit sich bis an den Rand der Selbstvernichtung bringen wird. Nur anhand dieser schlimmen Erfahrung kann eine Veränderung in den Menschen herbeigeführt werden. Gott weiß, wie intensiv diese Erfahrung sein muss, um die Selbstherrschaft der Menschheit beenden zu können und um die Menschheit dazu zu bringen, Seine Herrschaft, die daraufhin errichtet werden wird, bereitwillig und mit offenen Armen zu empfangen.

Die Vereinigten Staaten von Amerika werden das erste Land sein, welches von den massiven Auswirkungen der Endzeit-Ereignisse betroffen sein wird, welche enorme Zerstörung mit sich bringen werden. Die ersten fünf Posaunen richten sich direkt an die USA. Der Grund, warum sich dies prophetisch auf diese Weise erfüllen wird, ist, da die USA von Gott den größten Reichtum und die größte Macht erhalten haben, wie keine andere Nation - und dennoch hat dieses Land sich Gott am meisten widersetzt. Dieses Land wollte nicht auf Gott hören, obwohl es in den letzten 70 Jahren, mehr als jedes andere Land, die größte Chance dazu gehabt hätte.

Weder die Regierung, noch die Bürger der USA wollten Herbert Armstrong als Gottes Apostel anerkennen oder seine Warnungen ernst nehmen. Stattdessen hat dieses Land gegen Ende der 1970er Jahre sogar versucht, die Kirche Gottes zu zerstören - die Kirche, deren Apostel Herr Armstrong war. Im Jahr 2012 hat dieses Land genau das erneut versucht. Gott hat diese direkten Angriffe nicht auf die leichte Schulter genommen.

Doch wenn sie sich dazu entschließen sollten, können sich die USA und/oder ihre Bevölkerung jederzeit demütig zeigen und auf Gott hören. Das hat Gott bereits vor langer Zeit prophezeit. Den USA ist die größte Chance gegeben worden, die Warnungen Gottes bezüglich der Endzeit zu hören. Gott wird die USA demütig machen. Ihre unsägliche Arroganz hat die USA an den Rand eines massiven wirtschaftlichen Zusammenbruchs gebracht, welcher schließlich auch zu einem globalen Zusammenbruch führen wird. Dies wird der Hauptauslöser für die ersten vier Posaunenstöße sein.

Die Prophezeiungen zeigen, dass die USA, neben der Verwüstung der ersten vier Posaunen, auch die Auswirkungen von Plagen und prophezeiten Donnern erleben werden, welche immer weiter eskalieren werden - bis die Menschen anfangen werden, auf Gott zu hören. Dieser Prozess wird weitgehend von den zwei Endzeit-Zeugen Gottes bestimmt werden.

Je mehr die USA an ihrem Hochmut und an ihrer Arroganz festhalten, umso mehr werden die Menschen leiden - bis sie demütig sind. Dies hängt von Gottes Beurteilung ab und davon, wie sehr die USA demütig gemacht werden sollen.

Dies ist damit zu vergleichen, als Gott, zu Zeiten Moses, den Pharao demütig machte. Gott machte Ägypten demütig, um Israel zu befreien. Doch um dies zu ermöglichen, musste ganz Ägypten und alle Ägypter aufgrund ihres Hochmuts großes Leid erfahren. Fast die gesamte Landwirtschaft Ägyptens sowie der Großteil ihres Viehbestands wurden zerstört und schließlich starben alle Erstgeborenen Ägyptens und der Pharao und seine Armee ertranken im Roten Meer.



DIE FÜNFTE POSAUNE: Das Erste Wehe!

Die ersten vier Posaunenstöße werden zu unvorstellbarer Verwüstung und zum Tod von mehreren hunderttausend Menschen (möglicherweise noch von vielen mehr) führen, doch der letzte Vers aus Offenbarung, Kapitel 8, warnt vor weiteren Ereignissen, die bereits kurz darauf folgen werden und die sogar noch viel schlimmer sein werden. Sobald Atomwaffen gegen eine größere Nation eingesetzt werden, ist es unumgänglich, dass ein noch größerer Atomkrieg folgen wird.

Und ich sah und hörte einen Engel, der hoch am Himmel flog und mit lauter Stimme rief: »Wehe, Wehe, Wehe den Bewohnern der Erde! Noch drei Engel werden ihre Posaunen blasen.«” (Offenbarung 8,13)

Der Begriff “Wehe” beschreibt die weiteren Ereignisse, die für die Welt noch viel viel verheerender sein werden. Es gibt drei “Wehen”, die auf die Ereignisse folgen werden, die von den letzten drei Posaunen angekündigt wurden. Bei diesen “Wehen” geht es um die Vollstreckung von Gottes Urteil über die Menschheit, da sie sich weigern, auf Gott zu hören.

Als nächstes werden die Ereignisse, die von der Fünften Posaune angekündigt werden, folgen und das Erste Wehe wird erfüllt werden. Diese Posaune wird auf diese Weise beschrieben, um den Grad der Zerstörung hervorzuheben, der dann auf Erden stattfinden wird. Diese Zerstörung wird um ein vielfaches größer sein als die, die die USA, aufgrund der Ereignisse der ersten vier Posaunen, erlebt haben werden und wird zum Beginn eines totalen Atomkriegs - dem Dritten Weltkrieg - führen. Prinzipiell wird dieser Krieg bereits durch den Angriff auf die USA beginnen, doch dieser Angriff wird klein erscheinen, im Vergleich zu dem, was darauf folgen wird.

Die Ereignisse der Fünften Posaune können schwer zu verstehen sein, da einige dieser Ereignisse Gottes Kirche betreffen und bereits stattgefunden haben. Doch die übrigen Ereignisse dieser Posaune, welche noch erfüllt werden müssen, beziehen sich auf die Zeit, in der Satan vollständig aus seiner geistlichen Bändigung befreit sein wird, von der zuvor gesprochen wurde. Er wird dann in der Lage sein, von seiner gesamte Macht Gebrauch machen zu können, um die Welt in einen totalen Atomkrieg zu führen. Er wird seinen Einfluss nutzen, um die 10 Länder der Europäischen Union dazu zu bringen, Atomwaffen einzusetzen - was wir uns jetzt noch keineswegs vorstellen können.

Herrn Armstrong wurde bereits in den 1950er Jahren offenbart, dass 10 Länder Europas zusammenkommen würden und in einem dritten Weltkrieg Atomwaffen einsetzen würden, doch es war nie ganz klar wie dies geschehen könnte - bis jetzt.

Bei all den Dingen, die in Bezug auf die Ereignisse der Fünften Posaune offenbart werden, kann man schnell den Überblick verlieren, weshalb hier nun erklärt wird, was genau diese Verse prophezeien. Sie handeln von einer letzten Wiederbelebung des alten Europäischen Reichs. Die zentrale Rolle dieser letzten Wiederbelebung besteht darin, ein sehr genaues prophetisches Timing zu erfüllen, was schließlich zu einem totalen Atomkrieg führen wird.

Im Moment hält Gott diesen apokalyptischen Krieg noch zurück, auf welchen die Menschheit ohnehin zusteuert - ein Krieg, der alles Leben auf Erden zerstören würde, wenn Gott nicht einschreiten würde. Gott muss zu einem bestimmten Zeitpunkt einschreiten, um den Dritten Weltkrieg zu beenden. Doch auch vorher wird Er von Zeit zu Zeit einschreiten, um bestimmte Endzeit-Ereignisse so zu beeinflussen, dass eine Veränderung in der Einstellung und in der Natur der Menschen herbeigeführt werden kann - weg vom Bösen und hin zum Guten.

Um diesen Prozess beginnen zu können, wird Gott es zulassen, dass 10 Länder Europas zu einem bestimmten Zeitpunkt aufsteigen werden, woraufhin dieser letzte Krieg neue Dimensionen annehmen wird. Dann wird Gott einschreiten, um die Menschheit vor sich selbst und vor ihrer Selbstzerstörung zu retten. Es wurde offenbart, dass Gott dann einschreiten wird, wenn dieser Krieg so weit eskaliert ist, dass ein Drittel allen Lebens auf Erden zerstört wurde - anstelle von allem Leben auf Erden, was die Menschheit tun würde, wenn Gott nicht einschreiten würde.

Doch denken Sie daran, dass es nicht Gott ist, der die Menschheit in diesen Krieg führt. Die Menschen haben immer schon Kriege geführt und es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Menschheit diesen dritten Weltkrieg - einen totalen Atomkrieg - beginnen wird. Wenn Gott nicht einschreiten würde, würde sich die Menschheit in der Tat selbst vernichten. Gott weiß, was für die Menschen am besten ist und Er hat diesen Zeitpunkt in der Geschichte der Menschheit gewählt, um die Menschen sehen zu lassen, wie sie wirklich sind. Gott weiß, was nötig ist, um die Menschen demütig zu machen und wie viel selbstverschuldetes Leid sie erfahren müssen, um sich Ihm schließlich zuzuwenden.

“Der fünfte Engel blies seine Posaune. Da sah ich einen Stern, der vom Himmel auf die Erde gefallen war; und ihm wurde der Schlüssel zum Schlund des Abgrunds [welcher für die geistliche Bändigung Satans steht] gegeben. Und er öffnete den Schlund des Abgrunds und Rauch stieg auf aus dem Schlund wie der Rauch eines großen Ofens, und die Sonne und die Luft wurden von dem Rauch des Schlundes verfinstert. Und aus dem Rauch kamen Heuschrecken über die Erde und ihnen wurde Kraft gegeben, wie sie Skorpione auf der Erde haben.” (Offenbarung 9,1-3)

Gott offenbart, dass Er Satan erneut aus dieser geistlichen Bändigung freilassen wird, die ihn seit Ende des Zweiten Weltkriegs unter Kontrolle hält. Während dieser Zeit wurde er daran gehindert, von seiner gesamten Macht Gebrauch machen zu können - jene Macht, die er nutzen kann, um Zerstörung und Krieg herbeizuführen. Er ist der “Zerstörer”, doch er ist nicht immer in der Lage gewesen, diese Macht nutzen zu können. Den Großteil der Menschheitsgeschichte befand er sich in diesem Zustand der ihn bändigt und unter Kontrolle hält.

Die “Heuschrecken”, die in diesem Vers erwähnt werden, stehen für riesige Armeen und die “Kraft” die ihnen geben wurde, “wie sie Skorpione haben”, beschreibt die Eigenschaft, schnell und unerwartet angreifen zu können. Nie zuvor hatten Armeen eine solche Macht, doch die modernen Waffen (insbesondere die Atomwaffen), die heutzutage existieren, haben genau das ermöglicht.

Zuvor wurde erwähnt, dass die Vierte Posaune dafür steht, dass die USA die Auswirkungen von Atomwaffen erleben werden und dass in den Gegenden, wo diese Waffen eingesetzt wurden, ein Drittel des Sonnenlichts die Erdoberfläche nicht mehr erreichen wird. Große Teile der USA werden hiervon betroffen sein, doch auch in anderen Teilen der Welt werden diese Auswirkungen zu spüren sein - wenn auch in geringerem Maße.

Die Fünfte Posaune beschreibt, dass sich die Erdatmosphäre (und somit auch das Sonnenlicht) weiter verdunkeln wird - diesmal jedoch über noch weitreichendere Teile der Erde. Dies wird Chaos und Verwüstung auf Erden zur Folge haben, was leicht zum Tod von hunderttausenden Menschen führen kann. Ein Großteil der Landwirtschaft wird enorm unter diesen Folgen leiden, worauf eine Hungersnot folgen wird. Auch die Temperaturen werden drastisch sinken, was in vielen Regionen zu extremer Kälte führen wird.

Die prophetische Erfüllung der 10 Länder Europas wird dann erreicht sein, wenn sich diese Länder bereit erklären, das Atomwaffenarsenal zu nutzen, über welches sie die Kontrolle haben werden. Auch wenn diese Länder nur einen schwachen Zusammenhalt haben werden (Zehen aus Eisen und Ton), werden sie große Macht besitzen (das Eisen in den Zehen), die sie sich zunutze machen werden.

Wir stehen kurz vor der Erfüllung dieser Verse, doch es muss klargestellt werden, dass die genauen 10 Länder möglicherweise noch nicht feststehen. Auch wenn 10 Länder bereits ein Militärbündnis geschlossen haben, können sich ein odere mehrere Länder noch dazu entscheiden, aus diesem Bündnis auszutreten - doch letzten Endes werden genau 10 europäische Länder eine Einigung erzielen und somit diese Prophezeiung erfüllen.

Es gibt ein paar Szenarien, die zu der Erfüllung der prophetischen Ereignisse, die in der Fünften Posaune beschrieben werden, passen würden. Gott hat die genaue Denkweise und die Handlungen jedes beteiligten Landes nicht offenbart, doch die wichtigsten Länder, die hieran beteiligt sein werden, sind bekannt. Aber unabhängig davon, welche Länder und auf welche Weise diese Länder beteiligt sein werden, sicher ist, dass das Ausmaß der Zerstörung enorm sein wird.



Wen wird Europa angreifen?

Die eigentliche Frage also lautet: Gegen wen werden die 10 Länder Europas Atomwaffen einsetzen?

Wenn Europa sich gezwungen fühlt, Atomwaffen einzusetzen, wird die Welt zutiefst schockiert und in Angst versetzt sein. Dieser Schock wird um ein vielfaches schlimmer sein als der Schock, der nach dem 11. September weltweit zu spüren war. Die USA werden zu diesem Zeitpunkt von Atomwaffen angegriffen worden sein und vollständig gelähmt sein und nicht in der Lage sein, auf die Ereignisse der ersten vier Posaunen reagieren zu können.

Die Prophezeiungen offenbaren nicht, wer für den Angriff auf die USA verantwortlich sein wird. Es könnte ein kleinerer “Schurkenstaat” sein oder auch ein größeres Land, welches einen solchen Angriff als den eines “Schurkenstaats” tarnt. Doch klar ist, dass dieser Angriff von keinem der größeren Länder direkt durchgeführt wird.

Nach den verheerenden Auswirkungen der Ereignisse der ersten vier Posaunen wird die Welt abwarten, ob die USA in der Lage sein werden, einen Gegenangriff durchzuführen (wenn auch mit begrenzten Mitteln). Es wird nicht offenbart, ob die USA einen solchen Gegenangriff gegen das Land ausführen werden, welches für den Angriff verantwortlich sein wird, doch klar ist, dass das nächste große Ereignis das ist, was die Fünfte Posaune offenbart.

Aus den Prophezeiungen geht hervor, dass Europa zu diesem Zeitpunkt einen großen Angriff gegen die USA durchführen wird. Doch warum? Und wie könnte so etwas passieren? Es ist unvorstellbar, dass Europa so etwas tun würde. Es ist sogar so unvorstellbar, dass die meisten Menschen es erst dann glauben werden, wenn es soweit ist.

Die Prophezeiung der Fünften Posaune handelt hauptsächlich von den 10 Ländern Europas, die gegen die USA vorgehen werden, doch die genauen Gründe dahinter sind noch nicht vollständig offenbart worden. Es gibt nur ein paar mögliche Szenarien, die dazu führen würden, dass diese 10 Nationen zu dem Entschluss kommen würden, von ihrem Atomwaffenarsenal Gebrauch zu machen - und genau das werden sie auch tun!

Es wurde offenbart, dass die Ereignisse dieser Fünften Posaune die Zerstörung und den Tod von bis zu einem Drittel aller Pflanzen, Tiere und allen menschlichen Lebens mit sich bringen werden. Wie die Menschen in den USA, nachdem Atomwaffen gegen das Land eingesetzt wurden, Gott gegenüber reagieren werden, wird das Ausmaß der Zerstörung bestimmen, welches sie letztendlich erleben werden.

Die Ereignisse der ersten vier Posaunen werden der Infrastruktur der USA einen lähmenden Schlag versetzen, sodass das Land nicht mehr imstande sein wird, adäquat auf diesen Angriff reagieren zu können. Wie zuvor erwähnt, könnte dieser Angriff beispielsweise von einem “Schurkenstaat” mit nur wenigen Atomwaffen (darunter ein oder mehrere EMP-Waffen) durchgeführt werden. Dies wäre ein Albtraum für Kommunikation, Transport und Handel sowie für viele weitere Aspekte der Infrastruktur. Außerdem würde dies bedeuten, dass viele Menschen sterben würden.

Doch ein solcher, vergleichsweise kleiner, Angriff erfüllt noch nicht die anderen Prophezeiungen, die davon sprechen, dass ein Drittel allen Lebens im gesamten Land zerstört werden wird, aber die Ereignisse der Fünften Posaune erfüllen genau das. Doch in bestimmten Regionen (dort, wo diese Bomben einschlagen werden) kann die Prophezeiung der ersten vier Posaunen erfüllt werden, da in diesen bestimmten Gebieten ein Drittel aller Pflanzen, Tiere und allen menschlichen Lebens zerstört werden wird.

Wenn ein solch unerwarteter Angriff eintreten würde und es nicht sofort klar sein sollte, wer dafür verantwortlich ist, würde dies alle Länder der Welt in Panik versetzen. Eine der wichtigsten Fragen, die dann im Raum stehen würde, wäre, wie es lange es wohl dauern würde, bis die USA zurückschlagen können und gegen wen? Es könnte sein, dass die USA ebenfalls Atomwaffen gegen das Land einsetzen werden, von dem der Angriff ausging, woraufhin Europa gezwungen sein wird, eine Entscheidung zu treffen.

Wenn Europa die Vermutung haben sollte, dass China oder Russland (oder auch beide) in irgendeiner Weise an dem Angriff auf die USA beteiligt waren, würde das Europa dazu zwingen, eine sehr schwere Entscheidung zu treffen. Doch in den Prophezeiungen gibt es keinen Hinweis auf eine Beteiligung Chinas und Russlands - erst ab der Sechsten Posaune.

Sollten die USA jedoch von einem Land angegriffen worden sein, welches in enger Verbindung zu China oder Russland steht, dann würde Europa äußerst besorgt darüber sein, wie China und Russland Europa gegenüber reagieren könnten.

Doch egal welches Szenario letztendlich eintreten wird, jeder wird sich die Frage nach möglichen Konsequenzen seitens der USA stellen, die, sobald sie dazu in der Lage sein werden, einen großangelegten Atomangriff gegen Russland und China starten werden. In einem solchen Szenario könnten die 10 europäischen Länder durchaus zu dem Schluss kommen, dass Russland und China, in dem Fall, dass die USA zu einem solchen Angriff bereit wären, sich höchstwahrscheinlich gezwungen fühlen würden, schnell reagieren zu müssen, um einen solchen Gegenangriff zu verhindern. Außerdem würde Europa richtigerweise daraus schließen, dass Russland und China auch europäische Länder angreifen würden, da Europa als Verbündeter der USA gesehen werden würde, vor allem, da sich das NATO-Hauptquartier in Europa befindet.

Wenn ein Land oder ein Bündnis von Ländern klar sehen kann, dass sie in einen Atomkrieg hineingezogen werden, welche Möglichkeiten bleiben ihnen? Stellen Sie sich vor, dass Europa glauben wird, dass bald Atombomben in europäischen Städten explodieren werden. Besteht dann die Möglichkeit, dass die politische Führung Europas es in Erwägung ziehen würde, dies zu verhindern, indem sie versucht, die größte Militärmacht zu besiegen, solange sie noch die Möglichkeit dazu hat?

Könnte es also sein, dass es als beste Lösung angesehen werden würde, die USA anzugreifen, um einen Angriff aus Russland und China zu verhindern und könnte dieser Schritt als Lösung angesehen werden, um einen totalen weltweiten Atomkrieg zu verhindern?

Es ist durchaus möglich, dass eine solche Schlussfolgerung für die Option gehalten wird, die das vermeintlich bestmögliche Ergebnis erzielt. Eine solche Entscheidung könnte einen atomaren Angriff auf europäischem Boden verhindern und würde auch sicherstellen, dass die Bedrohung durch radioaktive Strahlung nur auf einen Teil der Welt beschränkt wäre - auf den amerikanischen Kontinent - der rund 7500 km vom europäischen Kontinent entfernt ist. Dies würde als bessere Option angesehen werden, als das Risiko massiver Zerstörung und enormer Mengen radioaktiver Strahlung in europäischen Ländern einzugehen, ganz zu schweigen von den extrem hohen Todeszahlen die auf dem europäischen Kontinent zu beklagen wären.

Könnte es tatsächlich möglich sein, dass ein so unvorstellbares Szenario für die 10 Länder der letzten Wiederbelebung des prophetischen Europäischen Reichs Wirklichkeit werden kann? Es gibt noch einige andere Prophezeiungen über diese letzte Wiederbelebung, die darauf hinweisen, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass dieses Szenario so eintreten wird.

Doch wie auch immer das genaue Szenario aussehen mag, fest steht, dass die Fünfte Posaune offenbart, dass die 10 Länder Europas einen Teil ihres Atomwaffenarsenals einsetzen werden, um zu verhindern, dass sich die USA von dem ersten Angriff erholen. Nur wird dieser Angriff noch weitaus verheerender sein als der erste und wird das Land nicht nur lähmen, sondern so zerstören, dass es jahrzehntelang dauern wird, bis sich das Land davon erholen kann.



Der Schrecken des Krieges

Unweigerlich werden alle großen Weltmächte in diesen Krieg verwickelt sein, welcher enorme Verwüstung auf dieser Erde anrichten wird. Doch die Nationen, die über die meisten Waffen verfügen, werden auch die größte Zerstörung anrichten und die meisten Menschen töten. Diese Nationen werden in der Bibel erwähnt (in Form ihrer alttestamentarischen Identitäten), doch auch viele Nationen, die nicht namentlich erwähnt werden, werden Teil dieses letzten Weltkriegs sein; einige werden lediglich eine größere Rolle spielen als andere.

Alle Länder, die Atomwaffen besitzen, werden diese benutzen - außer (vermutlich) die USA. Dieser Krieg wird alle Länder der Welt in große Angst versetzen - eine Angst, die die Welt so noch nie zuvor erlebt hat, denn zum ersten Mal wird die Menschheit mit der Angst vor ihrer eigenen Selbstzerstörung konfrontiert sein. Doch leider muss dieser Krieg so viel Zerstörung anrichten und so viel Angst auslösen, damit die Menschheit dieser Realität ins Auge sehen kann und somit die Abscheulichkeit ihrer eigenen egoistischen Natur verabscheuen kann.

Und so schrecklich es auch klingen mag, letzten Endes wird all das der Menschheit zugutekommen. Gott offenbart, dass diese Ereignisse notwendig sind, um die Menschen demütig zu machen und um den wahren Wunsch nach Veränderung zu wecken.

Für Gott ist es furchtbar, mitanzusehen, wie die Menschheit seit fast 6000 Jahren Seine Schöpfung weiter und weiter zerstört. Von Beginn an, hat Gott der Menschheit immer wieder gesagt, was wahren Frieden und Wohlstand herbeiführen würde, doch die Menschheit hat Gottes Anweisungen stets abgelehnt. Stattdessen hat sich die Menschheit für einen Weg entschieden, der Unzufriedenheit, Leid und Krieg hervorbringt, welchem im Laufe der Zeit viele Menschenleben zum Opfer gefallen sind - darunter auch viele Kinder und unschuldige Menschen.

In diesem letzten Krieg wird Gott jedoch nicht schon früher einschreiten können, um die Leben vieler Menschen zu retten, denn dann würde die Menschheit nicht die Lehre daraus ziehen, die sie dringend lernen muss. Die Menschheit muss dieses selbstverschuldete Leid erfahren, um dadurch eine wichtige Lektion zu lernen, was den Menschen letztendlich helfen wird, wahren Frieden zu erlangen und Gottes Lebensweise anzunehmen. Leider kann die Menschheit diese Lektion nur auf diese schmerzhafte Weise lernen. Nicht Gott, sondern die Menschen selbst sind dafür verantwortlich, wenn Menschen sich gegenseitig töten. Gott lässt die Menschen diese Fehler begehen, damit wir aus ihnen lernen können.

Wenn die Menschheit die verheerenden Folgen eines weltweiten Atomkriegs erlebt, werden die Menschen ihre Lebensweise sowie die korrupten Vorgehensweisen dieser Welt ändern wollen. Sie werden sehen, was Gott für sie bereithält und werden dies annehmen wollen - wahren Frieden für alle Ewigkeit.

Sobald Gott einschreiten wird und diesen Krieg beenden wird, werden die Menschen bereit sein, zu kooperieren, wie es nie zuvor möglich gewesen war. Sie werden das neues Zeitalter für die Menschheit bereitwillig annehmen, da sie das wahre Gesicht des Krieges mit eigenen Augen gesehen haben werden. Dies wird der Beginn einer Veränderung in der Natur der Menschen sein, welche auf keine andere Weise herbeigeführt werden könnte.

Gott wird einschreiten und wird der Menschheit den Weg zu wahrem Frieden zeigen - und diesmal werden die Menschen hören wollen, was Gott zu sagen hat. Krieg wird nicht länger verherrlicht werden und Teil des Militärs zu sein wird nicht mehr als etwas Heldenhaftes oder Erstrebenswertes angesehen werden. Es wird auf der ganzen Welt kein Militär mehr geben.

Auch Kinder werden nicht mehr mit Spielzeugen aufwachsen, die das Kämpfen im Krieg und das Töten von Menschen nachahmen sollen. Es wird auch keine Videospiele mehr geben, die Krieg verherrlichen und bei denen es in erster Linie darum geht, andere zu töten. Auch Bücher und Filme, die Krieg und das Töten anderer Menschen romantisieren, wird es nicht mehr geben.

Die Menschen werden gelernt haben, wie schrecklich Krieg wirklich ist. Alle Länder werden lernen, in allen Bereichen zusammenzuarbeiten, was durch die Tatsache erleichtert werden wird, dass es nur eine Weltregierung geben wird - die Regierung Gottes. Es wird nicht mehr notwendig sein, Organisationen wie die “Vereinten Nationen” zu gründen, welche sich sowieso als erfolglos erwiesen haben, da es für sie immer unmöglich war, wahren Frieden zu schaffen, da die Regierungen der Menschheit sich stets voreingenommen, egoistisch, uneinig und arrogant verhalten haben.

Dieser letzte Krieg - der Dritte Weltkrieg - wird in der Tat der Krieg sein, der alle Kriege beenden wird.



Die Sechste Posaune: Das Zweite Wehe!

Wenn die Auswirkungen der Fünften Posaune vorüber sind, werden die gesamten Vereinigten Staaten von enormer Verwüstung gezeichnet sein. Die Ereignisse dieser Posaune werden dazu führen, dass ein Drittel der USA zerstört werden wird, was auch bedeutet, dass einhundert Millionen Menschen - und womöglich noch weitaus mehr - sterben werden.

Johannes schreibt Folgendes über das Ende der Fünften Posaune: “Das erste Wehe ist vorüber. Siehe, noch zwei Wehen werden kommen.” (Offenbarung 9,12) Das Erste Wehe war nur der Beginn einer noch viel größeren Zerstörung, der noch mehr Menschen zum Opfer fallen werden.

“Und der sechste Engel blies seine Posaune und ich hörte eine Stimme aus den vier Hörnern des goldenen Altars, der vor Gott steht, die sprach zu dem sechsten Engel, der die Posaune hatte: »Binde die vier Engel los, die am großen Strom, am Euphrat, gebunden sind.« Da wurden die vier Engel losgebunden, die auf Stunde und Tag, auf Monat und Jahr bereitstanden, um ein Drittel der Menschheit zu töten. Und die Zahl der Reiter dieses Heeres war zweihundert Millionen; diese Zahl hörte ich.” (Offenbarung 9,13-16)

Dieses Zweite Wehe handelt von der Zerstörung, die durch das Ertönen der Sechsten Posaune angekündigt wird. Diese Posaune beschreibt eine riesige Armee, die sich schnell zusammenschließen wird - in erster Linie aus einem Bündnis zwischen Russland und China, was den Weltkrieg, der bereits begonnen haben wird, weiter eskalieren lassen wird. Doch zu dieser Zahl gehören noch viele weitere Länder, die versuchen werden, ihr Militär und ihre militärische Macht schnell auszuweiten. Alle werden dies tun, da die ganze Welt in diesen letzten Krieg hineingezogen werden wird und da sich alle Länder von dem Krieg, den sie kommen sehen, bedroht fühlen werden.

Viel mehr gibt es über diese Sechste Posaune nicht zu sagen, da diese Prophezeiung genau das bedeutet, was sie zum Inhalt hat. Dieses große “Wehe” wird dazu führen, dass ein Drittel der Menschheit zerstört werden wird. Allein das wird zum Tod von 2,5 Milliarden Menschen führen! Das ist unvorstellbar, doch es wird schon bald eintreten.

Gott wird es zulassen, dass die Menschheit diesen Grad an Zerstörung und Tod erlebt. Die Entscheidungen der Menschheit haben dazu geführt, dass all das geschieht. Doch selbst dann wird es noch immer eine riesige Menge an Atomwaffen geben, welche die Länder weiterhin gegeneinander einsetzen können. Die Verwüstung, die bis dahin auf Erden angerichtet sein wird, wird nur von einem vergleichsweise kleinen Teil des weltweiten Atomwaffenarsenals ausgelöst worden sein. Wenn Gott zu diesem Zeitpunkt nicht einschreiten würde, würde sich die Menschheit selbst vernichten. Doch Gott wird einschreiten, um diesem Irrsinn ein Ende zu setzen.



Noch immer unvorstellbar

Zum selben Zeitpunkt, wenn so viel Verwüstung auf Erden angerichtet wurde und so viele Menschen gestorben sind, wird Gott offenbaren, welche Denkweise noch immer in den Köpfen der meisten Menschen verankert ist.

Hochmut und Stolz sind tief in unserer menschlichen Natur verwurzelt. Selbst nach allem, was bis zu diesem Zeitpunkt stattgefunden haben wird, wird sich der Großteil der Menschheit Gott weiterhin widersetzen. Wenn der Zeitraum der ersten sechs Posaunen vorüber ist, werden einige Milliarden Menschen in diesem Krieg gestorben sein.

Doch auch wenn die überwiegende Mehrheit zu diesem Zeitpunkt noch immer nicht auf Gott hören wird, wird es weltweit einige Millionen Menschen geben, die in ihrer Verzweiflung nach Gott rufen werden und auf Ihn hören werden. Doch die meisten Menschen werden sich noch immer weigern, auf Gott zu hören.

Genau das wird in den Versen erwähnt, die auf die Beschreibung der riesigen Armee folgen:

“Und die übrigen Menschen, die durch diese Plagen nicht getötet wurden, taten auch nicht Buße von den Werken ihrer Hände, nicht mehr anzubeten die Dämonen und die goldenen und die silbernen und die bronzenen und die steinernen und die hölzernen Götzen, die weder sehen noch hören noch gehen können. Und sie taten nicht Buße von ihren Morden, noch von ihren Zaubereien, noch von ihrer Unzucht, noch von ihren Diebstählen.” (Offenbarung 9,20-21)

“Die übrigen Menschen” beschreibt nicht alle Menschen, sondern diejenigen, die eine bestimmte Einstellung vertreten werden, welche der Großteil der Menschen haben wird. Doch, wie zuvor erwähnt, wird es ein paar Millionen Menschen geben, die anfangen werden, Buße zu tun und auf Gott zu hören. Sie werden Gott anflehen, dass Er einschreitet und sie rettet.

Und auch wenn die Verwüstung, die bis zu diesem Zeitpunkt auf Erden angerichtet sein wird, bereits von unvorstellbarem Ausmaß sein wird, da ein Drittel der Erde zerstört sein wird, werden die meisten großen Nationen, die weiterhin über enorme militärische Schlagkraft verfügen werden, immer noch unfassbar hochmütig sein und tatsächlich glauben, dass sie diesen Krieg überleben werden und unbeschadet davonkommen werden. Sie werden noch immer glauben, dass sie diesen Krieg gewinnen werden und alle dadurch verursachten Probleme lösen können. Nicht im Entferntesten würden sie daran denken, sich an Gott zu wenden und von den “Werken ihrer Hände” Buße zu tun.

Die Menschen hören erst dann auf Gott, wenn sie demütig sind. Genau das wird Gott tun - Er wird die übrigen Menschen, die sich Ihm weiterhin widersetzen, demütig machen. Wenn Gott das nicht tun würde, würden sich die Menschen, aus ihrer Blindheit und aus ihrem Starrsinn heraus, selbst zerstören - und mit ihnen alles Leben auf Erden. Der Hochmut der Menschheit kennt keine Grenzen.



Ein Übergang in eine neue Zeit

Dieser Atomkrieg kann nicht von langer Dauer sein, denn sonst wäre die Auslöschung der Menschheit die Folge. Er kann sich nicht über einige Jahre hinziehen, sondern nur über einen kurzen Zeitraum und nur Gott kann diesen Krieg beenden.

Der Beginn der Erfüllung der Siebten Posaune ist, wenn Gott einschreiten wird, um dem Dritten Weltkrieg ein Ende zu setzen und um den Atomkrieg zu beenden, der einen großen Teil der Erde zerstört haben wird und über ein Drittel allen Lebens auf Erden vernichtet haben wird.

An dieser Stelle ist es wichtig darauf hinzuweisen, dass Gott die Bedeutung der ersten sechs Posaunen sowie die meisten Ereignisse, die sie mit sich bringen werden, offenbart hat. Wie zuvor erwähnt, gibt es bestimmte prophetische Dinge bezüglich dieser Posaunen, die festgelegt sind und die sich genau so erfüllen werden, wie es geschrieben steht und offenbart wurde. Es wurde auch erwähnt, dass es bestimmte Details gibt, die noch nicht vollständig offenbart wurden.

Den Menschen wurde jedoch genug gegeben, um wissen und verstehen zu können, was in Form eines letzten Krieges auf diese Welt zukommt. Dafür benötigt man nicht jedes kleinste Detail. Die meisten Details werden sogar erst dann sichtbar werden, wenn sie tatsächlich eintreten. Das Problem ist, dass die Menschen diese Dinge nicht hören möchten - und dennoch werden sie all das erleben.

Auf die ersten sechs Posaunen wird die Siebte Posaune folgen. Wir werden hier nur kurz auf die Siebte Posaune eingehen, da die Ereignisse und die Bedeutung dieser Posaune in Kapitel 7 ausführlich beschrieben werden.

“Das zweite Wehe ist vorüber; siehe, das dritte Wehe kommt bald. Und der siebte Engel blies seine Posaune. Da ertönten laute Stimmen im Himmel, die riefen: »Nun gehört die Herrschaft über die Welt unserem Herrn und Seinem Christus; und Er wird herrschen in alle Ewigkeit.« (Offenbarung 11,14-15)

Das ist die Ankündigung, dass die menschliche Herrschaft der letzten 6000 Jahre endlich zu Ende gehen wird und dass Gott einschreiten wird und Seine Herrschaft auf Erden in Seinem Königreich, mit Joshua, dem Christus, als Haupt der Kirche, beginnen wird. Christus wird dann endlich der König der Könige auf Erden sein.

“Und die vierundzwanzig Ältesten, die vor Gott auf ihren Thronen sitzen, fielen auf ihre Angesichter und beteten Gott an und sprachen: »Wir danken dir, Herr, Gott, Allmächtiger, der ist und der war, dass du deine große Macht ergriffen und deine Herrschaft angetreten hast.« (Offenbarung 11,16-17)

Gott hatte immer die Kontrolle über Seine Schöpfung, doch Er entschied sich, der Menschheit zu erlauben, sich 6000 Jahre lang selbst zu regieren. Dies war immer schon Teil von Gottes Plan, damit die Menschheit lernen kann, dass nur Gottes Lebensweise gute, dauerhafte und wahre Veränderung bringt, denn die menschliche Herrschaft der letzten 6000 Jahre hat sich als katastrophal erwiesen.

Gott betont die Bedeutung dieses Übergangs vom Ende der Sechsten Posaune zum Beginn der Siebten Posaune. Er tut dies, indem Er zwei wichtige Prophezeiungen einfügt, bevor die Ereignisse der letzten Posaune beginnen werden.

Zuerst erwähnt Gott weitere Details über die Sieben Donner, die dann verstummen werden. Diese Sieben Donner sind zum ersten Mal erklungen, als das Sechste Siegel am 11. September geöffnet wurde. Außerdem verkündet Er zu diesem Zeitpunkt (nach dem Ende der Sechsten Posaune und vor dem Beginn der Siebten Posaune), dass das “Geheimnis Gottes” offenbart werden wird, bis es “vollendet” ist. Gott geht auf diese Dinge ausdrücklich ein, um zu betonen, wie wichtig dieser Übergang ist.

“Als die sieben Donner gesprochen hatten, wollte ich es aufschreiben. Doch da hörte ich eine Stimme vom Himmel her rufen: »Versiegle, was die sieben Donner geredet haben und schreibe dies nicht auf.« Und der Engel, den ich auf dem Meer und auf der Erde stehen sah, erhob seine rechte Hand und rief: »Ich schwöre bei dem, der in alle Ewigkeit lebt und der alles erschaffen hat – den Himmel und alles, was in ihm ist, die Erde und alles, was auf ihr ist, das Meer und alles, was in ihm ist: Es wird keine Zeit mehr bleiben, sondern in den Tagen, wenn der siebte Engel seine Stimme erhebt und seine Posaune bläst, wird auch das Geheimnis Gottes vollendet sein, so wie Gott es Seinen Dienern, den Propheten, verkündet hat.«“ (Offenbarung 10,4-7)

Gott ließ Johannes die Bedeutung der Sieben Donner des Sechsten Siegels, von denen hier die Rede ist, nicht aufschreiben, da dies erst in der Endzeit offenbart werden sollte. Gottes Kirche glaubt, dass diese Donner bereits offenbart wurden und dass deren Bedeutung in anderer Literatur der Kirche Gottes - PKG (Preparing for the Kingdom of God = In Vorbereitung auf das Reich Gottes) zu finden ist. Doch Fakt ist, dass die Welt die Bedeutung dieser Donner nicht für wahr halten wird, bis sich alle Donner letztendlich erfüllt haben.

Der Grund, warum wir an dieser Stelle die Sieben Donner erwähnen, ist, da diese Donner, seitdem sie das erste mal ertönt sind, immer weiter gegrollt haben und immer weiter grollen werden - bis hin zu der Zeit kurz vor der Siebten Posaune, wenn sie schließlich vollständig erfüllt werden. In der Zeit kurz bevor die Ereignisse der Siebten Posaune beginnen werden, werden die letzten zwei Donner ihren größten Einfluss haben und werden vollständig erfüllt werden.

Außerdem fügt Gott hinzu, dass das “Geheimnis Gottes” vollendet werden muss. Die Zeit, in der dieses “Geheimnis” erfüllt werden wird, wird sich als eine der dramatischsten Zeiten in der gesamten Geschichte der Menschheit herausstellen. Was also sagt die Bibel über den Moment, in dem die Erfüllung der Ereignisse der Siebten Posaune beginnt?

Es heißt, dass es ein “Geheimnis Gottes” gibt, welches “vollendet” sein wird, was bedeutet, dass es vollständig erfüllt sein wird. Doch was ist das “Geheimnis”, das die Menschheit nie verstanden hat, obwohl es von den Propheten Gottes von Anfang an verkündet wurde? Zuvor wurde bereits erwähnt, was dieses “Geheimnis” ist. Es wird als “Geheimnis” bezeichnet, da die Menschheit es nie verstanden hat, obwohl tausende Jahre lang davon gesprochen wurde.

Die Welt hat nur zum Teil verstanden, dass ein Messias kommen sollte. Sogar die Jünger haben nicht verstanden, was genau damit gemeint war - erst, als Christus wiederauferweckt wurde und sie an Pfingsten im Jahr 31 n. Chr. den Heiligen Geist empfangen haben. Dieses “Geheimnis” handelt von der Herrschaft des Messias im Königreich Gottes, in welchem er über die ganze Welt herrschen wird.

Es gibt einen Zeitpunkt, an dem dies Wirklichkeit werden wird! Es gibt einen Zeitpunkt, an dem dieses Ereignis der ganzen Welt offenbart werden wird. Es gibt einen Zeitpunkt, an dem Gott einschreiten wird, um die Selbstherrschaft der Menschheit zu beenden und um Sein Reich zu errichten. Es gibt einen Zeitpunkt, an dem Gott den “Stein, den die Bauleute verworfen haben” senden wird, der die Macht aller Nationen “zerschmettern” wird und ihre Selbstherrschaft und den letzten Krieg, in dem sie sich befinden werden, beenden wird.

Doch das “Geheimnis Gottes” beinhaltet noch viel mehr, was ausführlich in Kapitel 7 besprochen wird. Das “Geheimnis” bezieht sich unter anderem auf all jene, die zu geistlichem Leben wiederauferweckt werden, also auf all jene, die zusammen mit Christus kommen und regieren werden. Das “Geheimnis” handelt auch von der Regierung Gottes und davon, wie Milliarden von Menschen die Chance erhalten werden, dasselbe geistliche Leben zu erlangen. Vieles muss erfüllt werden - vieles muss in Gottes Plan vollendet werden (welchen die Menschheit nie verstanden hat). Genau deshalb ist es seit fast 6000 Jahren ein “Geheimnis”.

Doch zusätzlich zu den Sieben Donnern des Sechsten Siegels gibt es noch eine weitere Sache, die sich zwischen den Ereignissen der Sechsten Posaune und dem Beginn der Erfüllung der Siebten Posaune offenbart. Die Rede ist von den zwei Endzeit-Zeugen Gottes. Die Kirche Gottes glaubt zu wissen, wer diese zwei Zeugen sind und was für eine Aufgabe sie erfüllen, doch deren Offenbarung und der Zeitpunkt dafür liegt in Gottes Händen. Es ist noch nicht vollständig bekannt, was sie alles erfüllen werden und wie sie dies tun werden - nicht einmal Gottes eigener Kirche.

Der Beginn der Ereignisse der Siebten Posaune des Sechsten Siegels wird eine besondere Zeit einläuten. Es wird der wichtigste und bedeutendste Moment der gesamten Menschheitsgeschichte sein. Bisher wurde angenommen, dass Christus wiederkehren würde, um das Königreich Gottes auf Erden zu errichten, sobald die Siebte Posaune beendet ist, doch das ist nicht der Fall. Stattdessen ist seine Wiederkehr nur der Beginn der Erfüllung der Siebten Posaune.